Ebelt, Stefan

Vorstandsmitglied

E-Mail: stefan.ebelt@re-use-berlin.de
Tel.: +49 30 35136478

Kompetenzprofil

Berufliche Laufbahn:

Studium der Betriebswirtschaft, Studium der Informatik, Geschäftsführer des ARGUS e.V. an der TU Berlin, Selbständige EDV & Unternehmensberatung, Firmengründung zur Prüfung von Softwarelizenzen von Microsoft in Groß- und mittleren Unternehmen sowie Beratung des Einzelhandels in Fragen Kassensysteme und -software, Firmengründung zur Durchführung von EU-Projekten, BMU-Projekten, UBA-Projekten, Gründungsmitglied von ReUse(-Computer) e.V. gemeinnützig, Gründungsmitglied von Re-Use Berlin e.V. gemeinnützig, Mitglied bei DIN, Mitglied bei VDI

Qualifikation:

Diplom-Betriebswirt & Informatiker, IHK-zugelassener Ausbilder für kaufmännische Berufe, 30 Jahre Erfahrung in der Unternehmensberatung für Organisation, Unternehmensstrategie, Umwelt- und Naturschutz, kaufmännische Unternehmensführung, langjährige Erfahrungen in DIN-Arbeitskreisen und -gruppen, VDI 2343, UBA-Mitarbeit ‚Blauer Engel‘

Kompetenzbereiche:

zielführende Umwelt- und Natuschutzmaßnahmen und Datenerhebung, Organisatorische Prozesse, Überprüfung und Verbesserung von Vorgängen und Prozessen in Unternehmen, Verwaltung / Organisationen, Einzelhandel, Beratung bei EDV- und Automatisierungsfragen, Konzepterstellung für mittel- und langfristige Ziele

Warum bist Du im Verein aktiv?

Die Verschwendung, die wir tagtäglich sehen, ist auf die Dauer nicht nur nicht haltbar und umweltschädlich, sondern wir gehen mit unseren Ressourcen auch nicht sehr gut / sparsam um. Schon zur Industrialisierung im neunzehnten Jahrhundert wurden bei der Produktion feste, flüssige und gasförmige Abfälle einfach in die Umwelt geworfen / entlassen. In einigen Ländern ist das heute zwar schon besser, aber weltweit gesehen stehen wir immer noch am Anfang, dieses Umweltvergehen zu vermeiden oder noch besser, sich als Mensch und Konsument so mit der Natur und Umwelt zu arrangieren, dass es BEIDEN gut geht und sich positiv entwickeln. Es gibt zwar nur eine Erde, aber die Erde wird alle Katastrophen überstehen – die Menschheit NICHT!

Sende mir eine E-Mail

2 + 4 = ?